Seiten

Mittwoch, 5. Dezember 2012

3 Winterdüfte - meine Favoriten





links: Valentina, rechts: La petite robe noire
Das Dior hat sich ausgesprüht. :/ 




1. "La petite robe noire" von Guerlain

Das kleine schwarze ist mein absoluter Favorit diesen Winter, anfangs riecht er extrem nach Kirschen und Marzipan, nach einiger Zeit ein richtig schöner, warmer Duft, nach wie vor fruchtig, aber er bekommt durch die Basis eine gewisse Wärme und riecht einfach "anders". Leider wird er mittlerweile so sehr vermarktet, dass er kein Individualduft mehr ist...
Schnuppern lohnt sich, aber leider mutiert er immer mehr zum Verkaufsschlager.

Mehr auf Parfumo: *klick*



2. "Valentina" von Valentino

Ein auf den ersten Riecher eher langweiliger Duft, entfaltet nach einiger Zeit aber wunderschöne blumige Noten, ist aber auch schön warm und vanillig, also ein perfekter Büroduft.
Leider ist der Sprühkopf blöd gemacht, denn die Hälfte ist irgendwo in meiner Tasche... Aber er sprüht nach wie vor, zum Glück, denn das Abgefallene ist nur Deko ;)

Mehr auf Parfumo: *klick*



3. "Addict" von Dior

Addict gilt für mich als nicht kommerzieller Winterduft von Dior, denn "Hypnotic Poison" führen mittlerweile auch schon die 14-jährigen mit sich herum - bei uns zumindest ;)
Liegt vielleicht am saftigen Preis, denn 20ml gibts ab 55€, 100ml für 120€.
Man kommt superlange damit aus, weil man nicht viel davon braucht und es riecht einfach göttlich.
Ich könnte in dem Zeug baden. Es ist am Anfang beim aufsprühen ein echter Wumser, ein schweres Parfum, das sofort ins Gehirn steigt, schwer, orientalisch, vanillig, süß.
Einfach mal ausprobieren, wenn ihr auf diese Richtung steht, ansonsten muss ich sagen Finger weg, denn es hält super lange.

Mehr auf Parfumo: *klick*





Wie ihr seht mag ich vanillige Düfte mit einer gewissen "Schwere", die nicht jeder hat/mag.
Wenn ihr auch auf solche Düfte steht, dann schaut euch die Düfte unbedingt an, sie sind wirklich toll!


Sonntag, 20. November 2011

FOTD und NOTD 19.11.2011








Teint:
MAC Studio Sculpt Foundation NC 15
Catrice Light reflecting concealer in 01
MAC MSF in Medium
MAC Blush in Fever


Augen:
Augenbrauenstift von Shiseido in light brun
MAC Paint Pot in Soft Ochre als Base
schwarzer Lidschatten aus der Sleek Sunset Palette
MAC Dark Soul Pigment
NYX Rust Pigment
rostfarbiger Lidschatten aus der Sleek Sunset Palette
MAC Brule Lidschatten
MAC Blacktrack Geleyeliner
Catrice Lashes to kill waterproof Mascara


Lippen:
Carmex
MAC Myth



Lg, Karo ♥

Samstag, 19. November 2011

5 Farben für den Herbst [Eyes]


Meine Top 5 Lidschatten für den Herbst sind:
  1. MAC Club, ein Duochrome Lidschatten in braun-grün, ca. 16,50€
  2. MAC Patina, ein schmutziger Goldton, ca. 16,50€
  3. NYX Pigment "Penny", rostfarben, ca. 2€
  4. MAC Pigment "Pink Bronze", Duochrome, ca. 23€
  5. MAC Pigment "Old Gold", Duochrome grün-gold, ca. 23€
Im Herbst mag ich es einfach, die "Farben der Blätter" auf meinen Augen zu haben.
Das sind alles Farben, die man in der Natur sieht, es sind auch sehr warme Farben. 

Ein paar davon sind auch sehr gewagt, z.B. Penny oder Pink Bronze, denn ein rostrot in der Lidfalte macht einiges her, vor allem am Abend. Man kann mit diesen 5 Lidschatten sowohl dezent, als auch Transenlooks schminken ^^

Lg, Karo ♥

Kauftipp: Color Chart

GDN, ca. 5 €


 Heute möchte ich euch eine Alternative zu Nailwheels und Naildisplays vorstellen: die gute alte Farbkarte. Früher hatte jede Drogeriemarke so eine Karte am Counter hängen und ich war davon immer ganz fasziniert.

Bei meiner letzten GDN Bestellung hab ich eigentlich Nailwheels gesucht, jedoch kosten die pro Stück 3€ und es passen nur 18 Farben rauf. Leider hab ich knapp 90 Farben.
Dann hab ich die Farbkarte für 5€ entdeckt, wo 60 Farben draufpassen. Musste ich natürlich gleich kaufen ;)

Das mit der Beschriftung habe ich so gelöst, dass ich einfach einen Zettel durchnummeriert habe (auf der Farbkarte sind sie auch durchnummeriert, super praktisch) und die jeweiligen Lacke zugeordnet habe.

Vielleicht hilft der Tipp ja jemanden von euch :)

Lg, Karo

Mittwoch, 16. November 2011

Meine Gelnägel


Bitte beachtet, dass ich kein Profi bin! Ich mache das selbst erst seit August und hab zuvor nur einmal zugesehen! Mir geht es auch nicht um Designs, ich will einfach nur eine gewisse Länge haben.
Meine eigenen Nägel sind leider mehr breit als lang, richtige Männerhände ^^

Der Lack, den ich so unsauber aufgetragen habe ist übrigens von Essence aus der Metallics LE vom letzten Jahr.


Von der Dicke her wollte ich auch sehr sparsam umgehen, nur zu gut kenne ich Mädels, die leberkäsedicke (haha) Nägel haben, ich wollte nur wurstaufschnittdicke. ^^
Was für ein toller Vergleich ;)

Ich finde sie jedenfalls recht natürlich und ich bin glücklich damit :)

Lg,
Karo ♥